Bitte machen Sie mit:
Kleiner Test ‚Äď gro√üe Wirkung!

Wärmetauscher des Warmwasserbereiters auf Dichtheit kontrollieren

Sie erhalten Nahw√§rme f√ľr Ihre Heizung und f√ľr Ihre Warmwasserbereitung komfortabel und klimaschonend von EPL? Dann haben Sie fast keinen Wartungsaufwand f√ľr Ihre W√§rmeversorgung. Allerdings fallen die nicht zum Leistungsumfang der EPL geh√∂renden Warmwasserbereiter immer √∂fter durch Lecks im W√§rmetauscher auf, der sich im Inneren des Warmwasserbereiters befindet und zur √úbertragung der Nahw√§rme an das Warmwasser dient. Ist Ihr W√§rmetauscher undicht, dr√ľckt Trinkwasser auf Grund des h√∂heren Druckniveaus im Trinkwassernetz in das Nahw√§rme-Netz. Einerseits f√ľhrt das dazu, dass Ihr Warmwasser nicht mehr richtig warm wird und ‚Äď schlimmer noch - erhebliche Mengen des teuren Trinkwassers verloren gehen. Das k√∂nnen √ľber mehrere Wochen durchaus 20.000 Liter und mehr sein. Andererseits haben wir einen enormen Aufwand: Das zus√§tzliche Wasser l√§sst den Druck im Nahw√§rmenetz steigen und f√ľhrt zu St√∂rungen in den EPL-Anlagen; wir m√ľssen immer wieder Netzwasser ablassen. Da das Wasser im Nahw√§rme-Netz speziell aufbereitet sein muss (entgast, enth√§rtet), m√ľssen wir durch das ein-str√∂mende Trinkwasser unser Wasser h√§ufig und au√üerplanm√§√üig mit hohem Aufwand aufbereiten.

Doch der Trinkwasser-Verlust und der Aufwand f√ľr die Aufbereitung des Nahw√§rme-Wassers kann vermieden werden. Grunds√§tzlich empfehlen wir Ihnen, Ihre Anlage einmal j√§hrlich durch einen Installateur-Betrieb warten zu lassen. Hierbei pr√ľft Ihr Handwerker zum Beispiel, ob die so genannte Opferanode, die Ihren Warmwasser-bereiter vor Korrosion sch√ľtzt, noch in Ordnung ist. Au√üerdem bitten wir Sie, regelm√§√üig (z.B. quartalsweise) um einen Blick auf Ihren Trinkwasserz√§hler.

So können Sie testen

Schritt 1
Stellen Sie sicher, dass zum Zeitpunkt Ihrer √úberpr√ľfung kein Trinkwasser in Ihrem Haus gezapft wird.

Wasserzähler
Bild eines Wasserzählers

Schritt 2

Beobachten Sie circa f√ľnf Minuten, ob der Wasserz√§hler der Stadtwerke Hannover/enercity AG einen Durchfluss anzeigt (das Fl√ľgelrad und der Zeiger bewegen sich oder der Z√§hlerstand hat sich sogar ver√§ndert).

Wenn Sie keinen Durchfluss feststellen, ist der Wärmetauscher Ihres Warmwasserbereiters sehr wahrscheinlich in Ordnung; stellen Sie einen Durchfluss fest, obwohl Sie keinen Verbrauch haben, liegt der Verdacht nahe, dass der Wärmetauscher Ihres Warmwasserbereiters undicht geworden ist. So können Sie den Fehler weiter eingrenzen:

Druckanzeigen
Bild der Druckanzeigen

Schritt 3
Beobachten Sie die zwei Druckanzeigen an der Nahw√§rme√ľbergabestation der EPL.

Nahwärmehauptabsteller
Bild eines Nahwärmehauptabstellers

Schritt 4
Schlie√üen Sie beide Nahw√§rmehauptabsteller unterhalb der Nahw√§rme√ľbergabestation und beobachten Sie weiterhin die Druckanzeige an der Nahw√§rme√ľbergabestation circa f√ľnf Minuten.

Schritt 5
Sollte die Druckanzeige ansteigen, informieren Sie bitte die EPL.

Sollte sich die Druckanzeige nicht ver√§ndern oder fallen, so sollte Ihre Heizungsanlage ohne M√§ngel sein und Sie k√∂nnen die Nahw√§rmehauptabsteller wieder √∂ffnen. √úberpr√ľfen Sie, ob bei Schritt 2 wirklich keine Wasserverbraucher in ihrem Haus vorhanden waren.

Infos & Kontakte

Sie möchten uns persönlich erreichen?

Energie-Projektgesellschaft Langenhagen mbH
Walsroder Str. 125
30853 Langenhagen
Tel.: 0511 / 22 06 01 - 0
Fax: 0511 / 22 06 01 - 49
E-Mail: info(at)epl-energie.de